schnuufe.ch, Atem, Atemtherapie, Aromamassage, Aromatherapie, Massage, klassische Massage, Fussreflexzonenmassage, Dorn & Breuss

Sei Du selbst -
alle Anderen gibt es schon

(Oskar Wild)

Arve, Zirbelkiefer oder einfach besser schlafen! 

Grad war ich noch im Engadin in den (Ski -) Ferien und habe mit Freude in einem Dorfladen das Arvenkissen entdeckt und sofort gekauft! Schon lange habe ich von der Zirbelkiefer, im Rahmen meiner Weiterbildungen in Aromatherapie, gehört und mit interesse gelesen. Bei uns in der Schweiz heisst die Zirbelkiefert Arve und ihr lateinischer Name ist Pinus cembra L.. Mit grossem Staunen habe ich festgestellt, (natürlich weiss ich auch, dass es ganze Häuser und Möbel aus Arvenholz gibt) dass nicht nur das ätherische Öl der Arve und Arvenkissen erhältlich sind, sondern auch dekorative Karaffen-Arvendeckel die nach zwei/drei Stunden aus gewöhnlichem Hahnenwasser ein gesundes Arvenwässerchen zaubert! Dann gibts Arven-Seife die ganze Breite Kosmetika, usw. und den den Arvenstaub! Der hat's mir angetan...

Zirbelkiefer, Arve, Engadin, Atemtherapie, Massage, am Arbeitsplatz, Raumduft, Raumspray, Arvenkissen, Zirbelkieferkissen, Aromatherapie, Judith Tschopp, Allschwil, Basel

Für Potpouris oder Duftsäckli wie zu LillyLavande 's Lavendelsäckli-Zeiten - ich bin begeistert!

Zirbelkiefer, Arve, Engadin, Atemtherapie, Massage, am Arbeitsplatz, Raumduft, Raumspray, Arvenkissen, Zirbelkieferkissen, Aromatherapie, Judith Tschopp, Allschwil, Basel

Der Arvenkissenverkäufer hat die Heilwirkung der Arve beteuert und beschworen. So auf einem Kissen könne Frau viel besser einschlafen, durchschlafen, schöne Träume träumen und am Morgen erfrischt und gestärkt aufwachen. Wenn ich in meinen gescheiten Büchern nachlese, hat der Arvenkissenverkäufer einfach nur recht! Sie wirkt antiseptisch, also desinfisziert vorallem die Raumluft, schleimlösend, durchblutungsfördernd vorallem auf Atemwege, ist leicht Antidepressiv und psychisch stärkend. Das ätherische Öl wird u.a. bei Rhinitis, Bronchitis, Rheuma, Muskelkater, Burn-Out, nervöse Depressionen und Ängsten eingesetzt.

Zirbelkiefer, Arve, Engadin, Atemtherapie, Massage, am Arbeitsplatz, Raumduft, Raumspray, Arvenkissen, Zirbelkieferkissen, Aromatherapie, Judith Tschopp, Allschwil, Basel Ich persönlich mische mir gerne einen Raumspray mit Zirbelkiefer und Zitrone für die Massagen in den Firmen. Wenn ich die Sitzungszimmer, in denen normalerweise viel gearbeitet, ausgebrütet und verhandelt wird, für einen Tag in einen Massageraum umfunktionieren darf, ist es von Vorteil, na ja zu lüften und eben einen Zirben/ZitronenRaumspray mit dabei zu haben! Mit zwei, drei Sprühstössen wird die Raumluft desinfiziert, Gerüche werden neutralisiert und wie oben beschrieben sind die Eigenschaften der Arve perfekt als Unterstützung für die Massage während den Arbeitszeiten. Der Arbeitnehmer geht danach fröhlich, entspannt und neu gestärkt zurück zur Arbeit..., ähm natürlich auch wegen meiner Massage!   Zirbelkiefer, Arve, Engadin, Atemtherapie, Massage, am Arbeitsplatz, Raumduft, Raumspray, Arvenkissen, Zirbelkieferkissen, Aromatherapie, Judith Tschopp, Allschwil, Basel

Das Arvenkissen haben wir nach Hause gebracht und wir alle haben Probegeschlafen, weil der Arvenkissenverkäufer gesagt hat, das Kissen sei laut!?! Ja die Späne rascheln wenn Frau sich im Schlaf umdreht! Es ist schon etwas gewöhnungsbedürftig aber riechen tut es so gut wie kein anderes Kissen und ja ich finde, der Duft entspannt wirklich und das Einschlafen wird leichter....

Da die Zirbelkiefer durch den Klimawandel schwer zu schaffen hat, dürfen Arven nur kontrolliert gefällt werden. Also bitte infromiere Dich, über die Herkunft der Arve/Zirbelkiefer aus dem Dein Produkt hergestellt ist, sei es ein Kissen, das ätherische Öl, usw.. Achtsamkeit und Wertschätzung gegenüber der Natur hilft ihr und schlussendlich auch uns - ohne sie gibts uns ja dann auch nicht mehr....

Hier kannst Du einen interessanten Artikel der NZZ nachlesen. Zirbelkiefer und Klimawandel. 

...und wenn Du bis hier hin gelesen hast, freut mich das riesig! Danke! Bis gliii.....

 

Von manipulierten Erdbeeren und dem "New Car" Duft!

Vor einpaar Tagen haben wir in einem Grossverteiler in unserem Ort wunderbar duftende Erdbeeren gekauft! Wirklich wunderbare, nach Erdbeeren duftende, knallrote, schöne und makellose Erdbeeren! Ein Wunder! Ja klar, ich weiss! Es ist nicht Erdbeeren-Zeit! Und ich kaufe eigentlich auch keine Erdbeeren ausserhalb der schweizer Erdbeer-Saison! Wie ich auch keine Salatgurken und Tomaten im Winter kaufe! Im Winter ist einfach keine Saison für Tomaten ok,manchmal, aber wirklich nur manchmal wandert so ein Cherrytomätli in meine Einkaufstasche! Aaaber jetzt wo der Frühling uns so herrliches Wetter beschert wächst der Gluscht nach gesundem und frischem Gemüse oder Früchten immer mehr! Da kommen die Erdbeeren mit dem betörenden Erdbeerduft grad richtig! Ich konnte einfach nicht widerstehen! So haben wir ein duftendes Erdbeerkistchen mit nach Hause genommen....

Erdbeere, Duft, Erdbeerduft, Schnuufe, Judith Tschopp, Praxis, Atemtherapie, Aromamassage, Dorn Breuss, Allschwil

....und bei diesem Anblick kann Frau nur noch an eines denken: Rahm!!!! 

Erdbeere, Duft, Erdbeerduft, Schnuufe, Judith Tschopp, Praxis, Atemtherapie, Aromamassage, Dorn Breuss, Allschwil

....aber Halt! Da habe ich was übersprungen! Wir, oder ich bin noch bei den Erdbeeren, die auf dem Heimweg auch das ganze Auto beduften! Aprospos Auto beduften, hast Du übrigens gewusst, dass es einen eigens kreierten "New Car" Duft gibt? Im letzten Post habe ich das Buch "Niemand riecht so gut wie du" von Hans Hatt empfohlen. Ich liebe es! Er beschreibt wie Occasions Auto's mit dieser Duftnote beduftet werden. Dem potentiellen Käufer wird vermittelt, dass er ein Auto kauft das so gut wie Neu ist. Es lässt das Auto teurer erscheinen, also würde er auch noch ein Schnäppchen kaufen und die Kunstledersessel sind längst mit der Duftnote "Leder" beduftet! Ein sicheres Gefühl für den Käufer stellt sich ein. Die Chance steht gut für den Autokauf!  Auch Imoblilien sollen sich besser verkaufen lassen, wenn das Haus oder Wohnung nach Apfelkuchen riecht! Aha!? Und meine Erdbeeren? 

Erdbeere, Duft, Erdbeerduft, Schnuufe, Judith Tschopp, Praxis, Atemtherapie, Aromamassage, Dorn Breuss, Allschwil

Erdbeeren zum Frühstück! Auf dem Weg in die Küche - da war er, der süsse, verführerische Erdbeerduft! Schliess mal die Augen, ah kannst Du ja gar nicht, du musst ja weiterlesen, grins, (falls es dir nicht schon vorher langweilig geworden ist) und stell dir eine, knallrote, saftige, zuckersüsse, makellose, wunderbar duftende Erdbeere vor! Der Duft der Erdbeere sagt Dir, dass sie reif ist, dass sie dir lebenswichtige Nährstoffe zuführen und deinen Gaumen verwöhnen wird, deine Geschmacksknospen werden vor Vergnügen explodieren! Die Erdbeere kann nicht warten! Sie will gegessen werden....

Wie gesagt zu den Erdbeeren gehört auch Rahm! Ja Schlagrahm! Oder Sahne, oder Obers für diejnigen, die dem Schweizerdeutsch nicht mächtig sind, räusper. Sogar das Basen-Kochbuch sagt: Schlagrahm und Erdbeeren sind basisch, da darf zugeschlagen werden, wortwörtlich! Ich schlage also den Rahm, wasche die Erbeeren und wundere mich noch, wie hart die Erdbeeren doch sind? So richtig reife Erdbeeren sind doch eher weich und nicht knackig? Und wo ist der betörende Erdbeerduft hin? Verflogen? Abgewaschen? Hä!?!?

Also ich beisse in Eine! ?!?!?! Wässrig! Geschmacklos! Hart! Was ist das? Die Enttäschung! O.k. vielleicht habe ich eine schlechte erwischt!? Noch eine.... und noch eine... Mann und Kind probieren auch! Die Gesichter hättest Du sehen sollen! 

Wir sind also drauf reingefallen! Sozusagen auf den "new car" Duft! Ein künstlicher Erdbeerduft! Ich will ja nicht mal behaupten, dass der künstliche Erdbeerduft ein chemische Brühe ist, nein, aber der von mir wahrgenommene betörende Erdbeerduft hat nun wirklich nichts mit meinen Erdbeeren zu tun! Der künstliche Erdbeerduft soll doch dem potentiellen Käufer, also mir, vorgaukeln dass er geschmacksvolle und reife Erdbeeren vor sich hat. Überprüfen kann Frau aber erst beim schmecken, d.h. wenn der Geschmackssinn auch miteinbezogen ist!!! Aber dann sind die Erdbeeren schon längst bezahlt! Ich bin also an der Nase herum geführt worden. Ich gehe sogar soweit: das ist Manipulation - würde ich da ganz einfach sagen! Und das im Grossverteiler meines Vertrauens! 

Fazit: Ich kaufe nur noch Erdbeeren eigentlich wie immer wenn es Saison ist, sie aus der Schweiz und bio sind oder beim Bauern den ich kenne und selber pflücken kann.

....unter anderem arbeite ich an meinem Bewusstsein und der Selbstwahrnehmung (auch dem Durchhaltevermögen)! Weil ich nicht manipuliert werden will und schon gar nicht auf faule Tricks (wie die Erdbeere) reinfallen will, wie zBsp. der frische-Brot-Duft! Der animiert zu Mehreinkäufen beim Lebensmittelhändler. Eine bekannte Modemarke (zum Glück bin ich nicht Fan davon) hat den "ich-bin-reich-und-schön-Duft" kreiert. Alle Kleider, Verkaufsflächen und VerkäuferInnen riechen nach diesem Duft und das auf der ganzen Welt! Und wer reich und schön sein will - der kauft dann dort ein - ein Konzept! Was für eine Indendifikation!

Ich will Bewusstsein! Darum bleibe ich dran beim atmen - weil atmen mehr ist als einfach nur Luft holen..... und die Erdbeeren sind mir irgenwie unheimlich, ich konnte sie nicht mal in den Kompost geben, wer weiss welche Chemie da im Spiel ist.....

 

Vom unerwarteten Wintermärz, Joggern und deren Duftaura und Pechsalbe....

Ja was soll ich sagen! E gfreute Taaag! Ist es heute! Schnee wo Frau sieht, geht und joggt!

Kaum aus den Augen geblinzelt heute Morgen wusste ich, der Schnee ist liegen geblieben! Das Zimmer schien so hell!

Traumhaft! Schnee verzaubert die Umgebung und berührt in den meisten Menschen das kindliche Herz und verspielte Seele. Sonntagmorgen ist obligatorisches joggen angesagt! Natürlich haut mich das nicht immer sofort aus den Federn, aber heute schien es mich magisch hinaus zu ziehen! Die Vorstellung in unserem frisch verschneiten "Hauswald" zu laufen hat mich beflügelt!

schnuufe, Judith Tschopp, Aromamassage, Dorn Breuss, Fussreflexzonenmassage, Allschwil, Bachgraben

Die Realität hat meine Vorstellungen voll erfüllt - einfach verzaubert....

Apropos verzaubert - siehst Du ihn? Oder eher sie?

schnuufe, Atemtherapie, Aromamassage, Judith Tschopp, Baumwesen, Dorn Breuss, Fussreflexzonenmassage

Eher er - aber auch sie....

schnuufe, Judith Tschopp, Aromamassage, Dorn Breuss, Fussreflexzonenmassage, Allschwil, Bachgraben

Wintertage, sind sie auch so überraschend wie heute, leidet meine alternde die Haut unter der Kälte draussen und der aufgeheizten Wärme drinnen. Da kann ich aber seit der Weiterbildung bei Sela, Schule für integrale Gesundheit und Aromatherapie ein Mittelchen aus der Tasche zaubern! Die Pechsalbe!

Beim Joggen, Skifahren, Velofahren wenn es eisig oder nasskalt ist, streiche ich mir immer ein mini bisschen von der Salbe auf die Lippen, Wangen, Nase und Stirn, auch die Hände bekommen was davon ab. Mit der Pechsalbe fühlt sich die Kälte gar nicht so kalt an und das Nass ist irgendwie weniger nass! Die Pechsalbe schützt aber nicht nur die Haut, sie verschliesst auch zBsp. kleine offene Wunden wie Schnitte oder die fies schmerzenden aufgerissenen Häutchen am Fingernagelrand. Im weiteren findet die Pechsalbe auch Verwendung bei Erkältungen! Siehst Du wie vielseitig die Natur helfen kann.... Nun willst Du bestimmt wissen, was denn eine Pechsalbe ist!?

Die Pechsalbe besteht aus (es gibt sicher noch viele andere Rezepturen. Mit Olivenöl habe ich es während der Weiterbildung gelernt und mit Johanniskrautöl habe ich es zu Hause ausprobiert) Tannen-Harz und Olivenöl oder Johanniskrautöl. Olivenöl hat die Eigenschaft zu wärmen, was sich dann besser eignet bei Erkältungen für eine Auflage und das Johanniskrautöl wirkt schmerzstillend und ist entzündungshemmend, was dann auch gut nützlich ist bei kleinen Blessuren.

Das schöne aber am ganzen ist, dass Frau in den Wald muss, sie muss die Augen öffnen, schauen, suchen, ent-decken und geduldig sein! Schliesslich bittet Frau ja die Bäume um ihr "Blut"! (hhhmmmm.... da will die Schamanin aus mir raus....) Wenn Frau schon um Hilfe der Naturwesen bittet, dann bitte respektvoll. Und wenn die Augen schon offen sind entdeckt Frau vielleicht auch noch andere nützliche Geschenke der Natur wie eine Rabenfeder. Mit der Feder und dem Atem lässt sich nämlich das Räucherwerk wunderbar in den Räumen verteilen! (Es wird gesorgt für mich, ähm, natürlich auch für Dich....)

schnuufe, Judith Tschopp, Aromamassage, Dorn Breuss, Fussreflexzonenmassage, Allschwil, Bachgraben

Wenn das Harz nach ca. einem Jahr trocken ist, kannst Du es sogar zum Räuchern verwenden! Grad in der Erkältungszeit oder in Stressphasen wirkt so ein Tannenharz Wunder!

Schnuufe, Judith Tschopp, Aromamassage, Dorn Breuss, Fussreflexzonenmassage, Allschwil, Bachgraben

Nun aber zurück zum Kernthema... Mit dem Harz verschliesst der Baum seine Wunde. Er blutet sozusagen - meist im Überschuss und dieser Überschuss wird vorsichtig abgeschabt und später zusammen mit einem fetten Öl zu Pechsalbe verarbeitet. Leider habe ich kein Foto für Dich von der Pechsalbe. Falls Du Fragen dazu hast, kannst Du mich gerne per Mail kontaktieren.

Hhmmmm und wie leite ich jetzt über zum Jogger mit der Duft-Aura? Nein, nein!!!! Ich meine nicht die Jogger, die riechen, ähm duften, ja - konkret? - die Stinkenden! Nein ich meine auch nicht die Joggerin an der noch das tonnenschwere Parfüm von gestern Nacht anhängt oder du meinst vielleicht parfümiert sie sich extra?  Na ja, ich meine eher den Duft , den ganz persönlichen Duft den jeden Menschen einzigartig macht! Der Duft, der alle Informationen in sich trägt ob Frau sich mit dem GegenüberIn versteht!

Nun bin ich am joggen und wenn Frau immer am gleichen Ort joggen geht, so joggt sie irgendwie auch immer mit den gleichen Menschen. Mir ist aufgefallen, dass ich komischerweise, wenn ich an bestimmten Menschen vorbei jogge den Atem anhalte (als Atemtherapeutin muss mir sowas ja auch auffallen) und diese Menschen, sind mir auch nicht unbedingt sympathisch. Erst dachte ich, ich halte den Atem an, weil ich "Platz" machen will, der Hauswaldweg ist schliesslich auch schmal, aber bei der Frau die mir sehr sympathisch ist tue ich das nicht. Warum? Ich habe eine Antwort gefunden - weil ich gelesen habe! Und zwar das Buch von  Hans Hatt, Niemand riecht so gut wie Du! Nun weiss ich, dass die weiblichen Eizellen nach Maiglöcken riechen und dass die Spermien absolut wild nach diesem Duft sind und nur über den Duft finden die Spermien zu den Eizellen - irgendwie leuchtet das ein oder nicht!? Ja wie sollen die den in der Dunkelheit etwas sehen können und den Weg finden?!!! Ich bin abgeschweift....  Irgendwie ist es auch logisch - Menschen die du nicht magst, kannst du nicht riechen! Und wie riechen Babys gut! Nach Vanille! Und wenn's dann noch das eigene ist.... Irgendwie habe ich jetzt die Pointe verpasst!?!  Was ich eigentlich sagen wollte in diesem Abschnitt von Joggern und  Duft-Aura - dass ich das Buch von Hans Hatt "Niemand riecht so gut wie Du" einfach der Hammer finde! Leicht verdaulich, sehr informativ, spannend und für den Laien verständlich! Einfach empfehlenswert - wenn Dich das Thema interessiert - vorausgesetzt!

....also das heisst: wenn's stinkt trotzdem weiter atmen (wegen der Atemnot) - aaaber die Richtung wechseln und dorthin joggen, ähm, gehen wo's natürlich, bzw. ohne Parfüm und hormonreguliert gut riecht, dann weisst Du, dass es passt! Mein Mann und mein Sohn sind das Beste was ich riechen kann! Also - einfach der Nase nach und wo's gut riecht bist Du angekommen....

Badepralinen - Lotion Bars - Badesalz

Was gibts schöneres als ein heisses Bad in diesen nass kalten Wintertagen!?

Badepralinen versüssen den Badegenuss umso mehr, weil diese (auch ohne nur eine Spur von an den Hüften hängen bleiben zu wollenden Kalorien) Körper, Geist und Seele mit ihren wertvollen ätherischen Ölen und pflegenden Zutaten einfach nur entspannen und verwöhnen!

Damit Du in den vollen Genuss der Badepralinen kommst, gibts ein paar Punkte zu beachten.

Das Wasser sollte ca. 37° - 38° Grad warm sein. Also Wasser einlaufen lassen, die Badezimmertüre schliessen und erst wenn Du in der Badewanne sitzt, kommt die Praline ins Spiel, bzw. ins Wasser. Durch das warme Wasser schmilzt die Praline, so kann sie ihre wunderbaren ätherischen Öle frei geben, die du über die Nase und über die Haut aufnimmst. Nun können sich die Kräfte der Essenzen voll und ganz entfalten. Sie können Dir bei der Abwehr von Viren helfen oder Dich in einen romantischen Winterwald wegtragen in dem Du frei atmen und entspannen kannst.  Die Praline kannst auch wie Seife benutzen (z.Bsp. auch unter der Dusche) und streichst sie dir über die Haut. Kakao- und Sheabutter nähren die Haut und schützt sie vor dem austrocknen. Ca. 15 Min. träumen reicht aus. Anschliessend Wasser abtupfen, damit die pflegenden Öle noch auf der Haut bleiben und nachwirken können. Warm halten, ruhen und weiter träumen....

In meinem Fall habe ich Ravintsara, sibirische Fichte und Weisstanne gewählt. Eben grad richtig in dieser nasskalten Winter-Grippe-Zeit! Zumal Nebelwetter, Heizluft und ungemütliches Wetter auch nicht grad Stimmungs-Kanonen sind! Ich habe Dir ein paar Eigenschaften der oben genannten ätherischen Ölen notiert - als Orientierung. Genauer Nachlesen kannst Du dies im neuen Buch von Eliane Zimmermann "Aromatherapie für Pflege und Heilberufe" - dort habe ich die Info's her.

Ravintsara, Cinnamomum camphora L. ct. Cineol, zBsp. bei:    Grippe, Schlafstörungen/Burn out, neuromuskuläre Störungen
Weisstanne, Abies Alba, zBsp. bei:                                              Bronchitis, Sinusitis, Arthrose, Konzentrationsprobleme
Sibirische Fichte, Abies sibirica L., zBsp. bei:                             Bronchitis auch asthmatische, Harnwegsinfekte, spastische Kolitis
 

Badepralinen verleihen dem langweiligen Sonntag ein "Mini-Spa-Feeling" und entsäuert Dich grad auch noch nebenbei!

Hast Du Fragen dazu den Badepralinen und so - kannst Du mich gerne per Mail kontaktieren...

....e schöne Sunntig!

 

Festival der Düfte auf Schloss Wildegg

Festival der Düfte, Schloss Wildegg, Dachboden, Trockenraum für Blumen und Kräuter, Schlossessenz

Das ist für mich der schönste Raum im Schloss Wildegg (das liegt im Aargau, falls du das nicht wüsstest). Seit Dienstag bis noch heute (22.10.17) sind Düfte, Parfums und Essenzen das Thema! Nationale und internationale Parfumeure, Duftexperten, Aromatologen und Kreativteams haben verschiedene Räume im Schloss Wildegg in Duftoasen verzaubert! Da darf ich natürlich nicht fehlen!

Im Aargau aufgewachsen (früher hätte ich das ja auch nicht einfach so zugegeben), die Vielzahl der Schlösser auf kleinem Raum war für mich als Prinzessin Kind sowieso faszinierend und jetzt als angehende Aromatologin Duftinteressierte kommt das Festival der Düfte wie gerufen.

Leider waren alle Führungen ausgebucht, das wäre sowas von interessant gewesen (und überhaupt! Mir war das Angebot gar nicht Bewusst, sonst hätte ich mich für diese Woche im Schloss eingeschlossen)!!! Eine Geschichtsvermittlerin ("in" weil es meist Frauen waren) und ein Duftexperte ("e" weil es meist Männer waren) oder Parfumeur begleiteten die Besucher durch die duftenden Räume. So sind wir halt dann auf eigene Faust der Nase nach!

Festival der Düfte, Schloss Wildegg, Marstall, animalische Parfümkomponente, Amber/Pottwal geheimnisvoller Duft aus dem Meer....

Im Keller, im Marstall wurden die animalischen Düfte aufbereitet. Heute werden die Drüsensekrete von Amber/Pottwahl, Moschus (Moschustier), Castoreum (Biber) und Zibet (afrikanische Zibetkatze) syntetisch hergestellt. Diese Düfte vermitteln Geborgenheit und haben eine erotisierende Wirkung auf Mensch und Tier.

Festival der Düfte, Schloss Wildegg, Aussicht

Raum für Raum haben wir riechend, stimmungs- und gefühlvoll durchschritten. In der Küche z.Bsp. gabs drei verschiedene Kaugummis zum naschen. Einer schmeckte wie das Burgfräulein - unschuldig und frisch!? Einer wie es das rauhe Rittersvolk so mag - nach Tabak und ähm ? - und einer nach einer üppigen Speise wie sie früher gekocht wurde - fettig, schweinisch, apfelig, traubig - war gar nichts für mich, ich als Vegetarier!

Festival der Düfte, Schloss Wildegg, Schlossgarten, LillyLavande, schnuufe.ch,

Der Duft der Bücher - wunderbar! Wer hätte gedacht, dass Bücher nicht nur nach Papier (!) Leim und Druckerschwärze riechen sondern auch noch nach Vanille, holzigen Elementen und darin auch noch eine leicht fettige Note zu finden ist? Unglaublich gäll?

Nun ich schreite zum Abschied noch in den Schlossgarten und finde dort den Gartenpavillion der grün und hell riecht! Eine blumige Note? Erdig? Ja einfach wunderbar - mit allen Sinnen...

Sehr zu empfehlen (mit der ganzen Familie oder natürlich auch ohne) - ein eindrücklicher und erlebnisreicher Museumsbesuch - immer der Nase nach....

 

Schönheit kommt von Innen....

Eine Freundin von mir hat mal gesagt: "...ich bete jeden Tag darum, mutig genug zu sein, meine neuen Falten willkommen zu heissen und in Würde und Grazie altern zu dürfen!"  Sie hat Angst den so leicht erhältlichen Verlockungen wie Botox, Hyaluronsäure etc. nicht widerstehen zu können. 

Nun ich würde lügen, wenn ich sagen würde, das Altern sei kein Thema für mich. Mit einbisschen schnippseln und aufspritzen, die jugendliche Frische ins Gesicht zurück zaubern? Es wäre ein Leichtes! Aber ich bin doch auch eher für den Mut und die Grazie und die Würde. Oder doch vielleicht so ein klitze kleines Augen-Ober-Lid Lifting? Nein! Ja! Jein!? Na ja, Frau soll ja nie nie sagen! Seit ich Weiterbildungen in Aromatherapie und Aromamassage Sela, Schule für integrale Gesundheit und Aromatherapie besuche hat sich jedoch eine ganz neue Welt für mich aufgetan und jetzt weiss ich - es gibt Hoffnung!

Dass die ätherischen Öle (Aromatherapie) wirken habe ich schon mehrfach persönlich erfahren und erlebt. Schon zu meiner Handelsdiplom-Buchhaltungszeit (und das ist schon ewig her und von Aromatherapie hatte ich überhaupt noch keine Ahnung) hat mir Lemongras in der Duftlampe zu viel Klarheit verholfen. Heute, mit dem auseinandersetzen und eintauchen in die Aromatherapie lerne ich die schier unbegrenzten Möglichkeiten der ätherischen Öle. Ein kleines Beispiel: Seit ich ihn kennengelernt habe, ist er immer bei mir, der "hammering man" Roll'on. Er (der Roll'on) wird jedes Mal gezückt wenn er (der hammering man) denn in meinem Kopf hämmert - von der Pfefferminze wird ihm übel - dann gibt er Ruhe! Apropos Ruhe: Orangenblüten, Melisse, Lavendel singt Dir ein Lied in den Schlaf, dann hätten wir noch, zBsp. das Kreuz mit dem Kreuz im Rücken - ausgewählte ätherische Öle und eine achtsame Massage ist einfach nur genial und sowas von hilfreich!

Aromatherapie, ätherische Öle, Pfefferminz Roll'on, Kopfschmerzen

Übrigens - und jetzt kommen wir wieder zum Hauptthema - hast Du gewusst, dass Grapefruitduft eine Frau um 6 Jahre jünger macht? Eine Vanille- und Grapefruitmischung der Apetitstopper ist? Centellaöl dein Bindegewebe reparieren kann? Centellaöl wiederum gemischt mit einem Auszug aus Kaffeebohnen der Cellulite an den Kragen geht? Karottensamenöl, Ylang Ylang, Rose verbunden mit einer Gesichtsmassage das Schönheits-Skalpel erspart? Natürlich sind das meine (optimistischen?) Interpretationen aus den vielen interessanten und lehrreichen Büchern sowie von dem unglaublich spannenden und informativen Blog von Eliane Zimmermann über Aromatherapie und deren Anwendung. (Da gibts wirklich eine Studie von Herrn Dr. Alan Hirsch, die belegt, dass Männer die eine nach rosa Grapefruit duftende Frau im Schnitt 6 Jahre jünger schätzen! Nachgelesen aus dem Buch Aromatherapie, Eliane Zimmermann, Irisana Verlag)

Aromatherapie, ätherische Öle, Vanille Mazerat, LillyLavande, Schnuufe, Judith Tschopp

Natürlich habe ich die 6 Jahre gelesen! Auch den Apetitstopper und das mit den Kaffeebohnen und dem Centellaöl auch! Ylang Ylang  = Falten glatt? Ich meine, ich bin optimistin! Als dann ran an den Cellulitis, ähm Speck, ähm Alter!? Hilfe von Aussen naht.... (Vanille und Kaffeebohnen muss ich gestehen, werden eher zu kosmetischen Zwecken als in der Aromatherapie verwendet)

Der Vanille Auszug - der soll einfach sein! In der Fachsprache spricht Frau von einem Mazerat! Bio Vanilleschoten in Bio Sesamöl (Du kannst auch ein anderes Öl, zBsp. Mandelöl, nehmen) einlegen und warten und täglich schütteln. In der Schote sind die Duftstoffe! So einfach....

aromatherapie, ätherische Öle, Vanille Mazerat, LillyLavande, Schnuufe, Judith Tschopp

Wie Du auf den Foto's siehst, sind die Kaffeebohnen schon eingelegt!!!!

100ml Bio Seamöl kaltgepresst in ein sauberes (ich denke da an Konfitüre kochen - pingelig sauber) Schraubglas geben. 2 Bio Vanilleschoten klein schneiden und in das Öl legen, Deckel zu und für mind. 2 Wochen ziehen lassen. Täglich Glas schütteln. Nach zwei Wochen die Schoten entfernen in ein schönes Fläschen abfüllen und fertig.

Aromatherapie, ätherische Öle, Vanille Mazerat, LillyLavande, Schnuufe, Judith Tschopp

Das Öl kann Frau in der Küche verwenden, für Kuchen (was gegen die Cellulite natürlich nicht förderlich ist), als Massageöl oder als - jetzt kommt's: Abnehmpflaster, ups, ja du hast recht gelesen: zum Abnehmen! In den schlauen Büchern steht da nämlich: Zitat..."dass der Hauptinhaltsstoff Vanilin, die stimmungsaufhellenden Neurotransmitter (Gehirnhormone) positiv beeinflussen... und ... Vanilleextrakt zusammen mit Grapefruitöl kann Therapien bei Essstörungen erfolgreich unterstützen." Zitat beendet. Aus Aromatherapie, von Eliane Zimmermann. Frei Übersetzt von mir:  die DuftMoleküle gehen über Nase und Haut ins Gehirn docken an und lösen die Botschaft aus: He es geht mir gut! Ich bin erfüllt! Ich bin gesättigt! Ich bin ganz entspannt! 

Aromatherapie, ätherische Öle, Vanille Mazerat, LillyLavande, Schnuufe, Judith Tschopp, Abnehmen

Einen Tropfen Vanille-Auszug auf das Pflaster und an den Puls kleben, oder ein beduftetes Taschentuch in den BH stecken. Die Körperwärme bringt den Duft zur Entfaltung, die Nase kann den Wohlgeruch in Empfang nehmen und an das Gehirn weiterleiten. Sind die Moleküle angdockt, überkommt dich das wohlige Gefühl von erfüllt und gesättigt zu sein und schon ist ein "Frust fressen" hinfällig! Ist doch wunderbar!

Aromatherapie, ätherische Öle, Vanille Mazerat, LillyLavande, Schnuufe,

Die Beschriftung des Fläschchens wäre noch wichtig! Das Haltbarkeits Datum und natürlich was in der Flasche drin ist. Mir macht es Freude auch Ettiketten selbst zu gestalten, einfach eine kleine Spielerei.

Zum Schluss:

Die Vanilleschoten habe ich 2 Wochen lang jeden Tag geschüttelt und eben heute abgesiebt, abgefüllt und natürlich ausprobiert. Zum Glück aber habe ich nur 1 Fläschen 20ml abgefüllt. Ich bin einbisschen enttäuscht, ich habe mir einen intensiveren Vanilleduft vorgestellt. Der Duft ist zart und fein und natürlich nicht gesüsst. Wahrscheinlich habe ich mir unbewusst Apfelküchli und Vanillecreme vorgestellt....!!!

Ausprobiert und verköstigt habe ich das Vanilleöl in meinem Porridge.

Aromatherapie, ätherische Öle, Vanille Mazerat, LillyLavande, Schnuufe, Judith Tschopp

Der Duft des Vanilles ist zart, ich suche ihn, den Vanillegeschmack, und plötzlich ist er da! Zart und fein aber tief und weich ausfüllend, wärmend, ein wohliges Gefühl macht sich bemerkbar in meinem Gaumen und breitet sich langsam aus. Es wird ruhig. Es ruft nach mehr ohne gierig zu sein (mir wird bewusst, das ist eine Achtsamkeits-Übung zum Frühstück! He jo! Und wie atme ich dazu? Und auch eine Atemübung... weil atmen mehr ist als einfach nur Luft holen!) Aromatherapie, ätherische Öle, Vanille Mazerat, LillyLavande, Schnuufe, Judith Tschopp Mein Porridge, genussvoll gegessen, ja, es hat noch mehr - aber ich fühle mich gesättigt und kann leicht auf den Nachschub verzichten. Ob das an der Vanille liegt?

Bis bald LillyLavande

Anmerkung: Bitte beachte, dass ich weder Medizinerin, Aromatherapeutin noch Kosmetikerin bin. Ich erzähle auf meinem Blog lediglich von mir, von dem was ich lerne, lese, ausprobiere und erfahre. Ich sehe meinen Blog als mein öffentliches Arbeitstagebuch, in dem ich die Eine oder Andere (die Herren der Schöpfung sind selbstverständlich auch gemeint) vielleicht auf irgendeine Weise inspirieren kann. Eigenverantwortung setze ich voraus.

Rezepte probiere ich für mich und meine Liebsten aus. Wenn Du diese Nachmachen willst, tust Du das auf eigene Gefahr. Aus ethischen Gründen ist es mir ein Anliegen mit fair gehandelten und Bio Produkten zu arbeiten und wünschte mir, falls Du etwas ausprobierst, dass Du ebenfalls fair und Bio wählst.  LillyLavande alias Judith Tschopp

...wenn eine Atemfrau auf dem Atemweg geht...

...heisst das nicht unbedingt, dass sie ihren persönlichen Atem-Erfahrungsweg geht - kann natürlich sehr wohl so gemeint sein - aber ich meine den Atemweg der auch ein Sonntagsausflug mit der ganzen Familie sein kann.

Atemweg Safenwil im Aargau Atem Schnuufe Familie

 

Also wenn Du nicht weisst, was Du an einem Sonntag, Samstag, Mittwoch, Montag, Donnerstag, Dienstag, Auffahrt, Pfingsten, Sommerferien, Herbstferien und an anderen Feiertagen machen könntest mit Mann, Kind(er) und Hund (falls Du einen hast!?) kann ich Dir also den Atemweg bestens empfehlen - ähm, Du kannst den Atemweg natürlich auch ganz gut alleine beschreiten. 

Hier kannst Du den Atemweg in Safenwil, AG on-line besuchen!

Der Weg ist so wunderschön gelegen, er führt durch Wald und Flur, nur schon das alleine lässt Dich "duureschnuufe" und "obe abeko"! Die Kraft des Waldes, die gesunde aromatische Luft, die Lieder der Vögel berühren bis ins Innerste und wenn Du Dich dann noch mit Deinem Atem verbindest - was für ungeahnte Möglichkeiten!

Atemweg Safenwil im Aargau Atem Schnuufe Familie Judith Tschopp

Die Familie kann Cervelat (für Basler ein Klöpfer), Schlangenbrot - als Vegi bevorzuge ich natürlich Gemüse  - oder Anderes brötle an der grossflächigen, weiten und kühlen Grillstelle. Holztische und Holzbänke sind vorhanden. Dem aufmerksamen Betrachter fällt vielleicht die Bildhauerkünste an den Felswänden auf? Ein wirklich spezieller Ort!

Atemweg Safenwil im Aargau Atem Schnuufe Familie Judith Tschopp

Das Grillieren kommt natürlich am Ende des Weges, erst die Pflicht dann das Vergnügen und wer sich hier noch pupertär wiedersetzen will, kann natürlich auch erst das Vergnügen haben und dann später müssen. Wobei die Atemübungen einfach einladend und eine Wohltat sind! 

Der Atemweg funktioniert fast so wie ein Vita Parcours - einfach entschleunigt.

Atmend spaziert, wandert, joggt, geht ooooder meditiert Frau, Mann, Kind und Hund (falls Du einen hast) zu den "Posten" die "Achtsamkeits- und Atemübungen"  zum mitmachen anbieten. Sie sind einfach und gut angeleitet, interessant, sie machen gluschtig zum ausprobieren. Es ist spannend für Mann, Frau, Kind (und Hund?) wie denn der Atem reagiert - wenn die "bluten" Füsse über Stein, Holz gehen oder fühlen und zuletzt noch in eiskaltes Wasser getaucht werden und wie freudig der Spaziergang fortgesetzt wird mit wohlig warmen und und wachen Füssen.

warme Füsse Atemweg Schnuufe Judith Tschopp

Ein gut beschildeter Rundgang mit der Möglichkeit einen kürzeren (4,2km) oder einen längeren (6,8km) Atemweg zu gehen. 

Hier wirst Du zum Lageplan weitergeleitet

Der Atemweg, ein spielerischer Lehrpfad, eine gesunde und sinnvolle Aktivität!

Atemweg Safenwil im Aargau Atem Schnuufe Familie Judith Tschopp

Mit der Zeit, wenn geatmet, geübt, ausprobiert und erfahren wurde, das Herz offen, der Geist wach - könnten vielleicht (mit wenig Fantasie) auch die stillen Begleiter in diesem zauberhaften Wald wahrgenommen werden.

Atemweg Safenwil im Aargau Atem Schnuufe Familie Judith Tschopp

Hast Du ein Chaos im Kopf und brauchst Klärung? Suchst Du die Stille in Dir? Möchtest Du Kraft tanken? Deinem Atem begegnen? Dem heutigen Tag etwas besonders verleihen? Oder suchst Du ganz einfach nach einer sinnvollen Sonntags-Beschäftigung mit Mann, Kind(er) und Hund (falls Du einen hast?) ? Dann ist der Atemweg genau das Richtige! Es lohnt sich - auf jeder Ebene!

Also wir (Ich, Mann, Kind und kein Hund) werden den Atemweg bald wieder beschreiten. Ein grosses Dankeschön an diejenigen die den Atemweg ermöglicht haben. Eine geniale Idee - genial umgesetzt!

...weil atmen mehr ist als einfach nur Luft holen!

 

 

Hast Du ein Wort?

Ich hab sie gesammelt.....

Dieses Jahr habe ich Wörter gesammelt. Wörter die die Atemtherapie beschreiben sollen.

Was stellst Du Dir vor unter Atemtherapie? Frage ich oft zurück wenn Menschen mich nach meiner Arbeit fragen.

Inzwischen ist Rückfragen zu meiner Taktik geworden, räusper, wenn ich um eine Antwort über meine Arbeit verlegen bin. Es fällt mir schwer (nicht nur mir) Worte zu finden über eine Arbeit, die man und Frau erst einmal erfahren soll - "Der Erfahrbare Atem" - nennt sich meine Arbeit. Der Erfahrbare Atem gibts in Einzelbehandlung und in Gruppenunterricht. 

Klar, ganz einfach gesagt erlernt Frau/Mann in der Atemtherapie Atemübungen die alltagstauglich sind, die eingesetzt werden zBsp. bei Atemnot, Stress, Sport, Nervosität usw.. Du wirst denken: Aha! Also gymnastische Übungen!? Ja und Nein. Atemübungen sind mehr als einfach nur gymnastische Übungen! Eine Atemmassage ich mehr als einfach eine Massage, weil sie eben den Atem miteinbeziehen - der Atem haucht der gymnastischen Übung und der Massage die Seele ein - so zu sagen. Es entsteht mehr daraus und das "mehr" ist unsere Arbeit die sie so kostbar und im wahrsten Sinne des Wortes unbeschreiblich macht!

Atemtherapie ist so viel mehr als einfach nur atmen zu lernen ("atmen lernen" ist übrigens die häufigste Antwort)! 

Atemtherapie ist Atemschulung

Atemtherapie ist Bewegungslehre

Atemtherapie ist Achtsamkeitstraining

Atemtherapie ist Bewusstseinsschulung

Atemtherapie ist Meditation

Atemtherapie ist Spannungsabbau und Spannungsaufbau

Atemtherapie ist Stressprävention

Atemtherapie macht selbstbewusst

Atemtherapie macht schön

Atemtherapie macht lebendig (die Liste ist überhaupt nicht vollständig!!!)

Atemtherapie ist eine innere Arbeit die sich im Aussen zeigt. Langsam aber stetig und nachhaltig. Es braucht Geduld und Vertrauen, Hingabe und Achtsamkeit.

Wie kann ich eine innere Arbeit über den Atem mit beschränkenden Worten beschreiben? Das ist schwierig! Wenn nicht sogar unmöglich! Versuch mal die Liebe zu beschreiben. Du findest unzählige Worte und doch beschreibt sie keines perfekt. So ist es mit dem Atem. Mit dem ersten Atemzug, um genau zu sein, mit einem Einatem beginnt unser Erdenleben und mit einem Ausatem verlassen wir es. Stell Dir das riesige Potential vor das der Atem in sich birgt?! Jeder Mensch ist anders und jeder Atemzug auch - unendlich und doch endlich - wie ein Erdenleben. Dann tun wir doch gut daran uns dem Atem zuzuwenden ihn erfahren und erleben wollen was er uns zu sagen hat und wie wir ihn pflegen können.

Und das mit den Worten? Na ja, ich glaube du musst ihn halt einfach erfahren, damit du die gesammelten Worte auch verstehen kannst...

Ach übrigens, nach der Baslerfasnacht 2017 startet ein neuer Kurs im Atmen zum Thema Rücken.

Info's bald hier oder ruf mich doch an.

I freu mi...

                                                                                              ...weil atmen mehr ist als einfach nur Luft holen!

 

 

Inspiration für jeden Tag

Dieses Schächtelchen hat es in sich....

Inspiration

In diesem Schächtelchen findest Du grosse und kleine Wahrheiten. Weisheiten die zum Nachdenken anregen oder vielleicht auch nur zum Schmunzeln. Wenn Du einen Motivationskick brauchst oder eine zündende Affirmation die Deine Träume wahr werden lassen, oder Inspirationen für Deine Seele, Dein inneres Kind, dann breite die Kärtchen vor Dir aus, schliesse die Augen und wähle ein Kärtchen mit Deiner linken Hand. Lies es und lasse es wirken.... Vielleicht setzt Du ja damit einen Samen, aus dem einmal eine schöne Blume entseht - eine Blume des Lebens...

Falls es Dich dünkt, dass Du nicht das richtige Kärtchen gezogen hast, kannst Du auch noch ein Andres ziehen, eins, zwei, drei.... schmunzel

Die Kärtchen, bzw. das Schächtelchen kannst Du auch bei mir bestellen - sie stehen zum Verkauf. Die Blümchen sind Einzelstücke die "mi Mami" gehäkelt hat, also Handarbeit! Wenn Du interesse hast, beantworte ich Dir sehr gerne Deine Fragen.

Inspiration Inspiration